Waldviertler Landhendlbrust

Waldviertler Landhendlbrust

Waldviertler Landhendlbrust

mit Hirse-Mozzarellafülle in Speckkruste neben Saisongemüseschüsserl gratiniert

mit Kräuterhollondaise

 

Mengenangabe für 4 Personen

Landhendlbrust mit Fülle

680g Hühnerbrustfilets mit Haut
Salz u. Pfeffer aus der Mühle
frische Kräuter
120g Hise
120g Büffel-Mozzarella
120g Bauernrohschinken
2 Eier
40g Erdäpfelpulver

Zubereitung:

Fülle: Hirse weich kochen und quellen lassen. Danach den geschnittenen Mozzarella, Erdäpfelpulver und 2 ganze

Eier dazu. Mit etwas Honig verfeinern und würzen (Salz u. frisch geschnittene Kräuter).

Landhendlbrust: Die Landhendlbrust auseinander schneiden und leicht plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und

die vorbereitete Fülle daraufstreichen. Die Brust zusammenklappen und vorsichtig auf einer Seite die Haut lösen.

Darauf den Rohschinken verteilen und die Haut wieder darüber legen. Die gefüllte Landhendlbrust scharf auf der

Hautseite anbraten und für 10-12 min. bei 180°C ins Rohr.

 

Saisonschüsserl gratiniert

4 Stk. Strudelblätter
¼ l Olivenöl
80g Karotten
80g Gelbe Rüben
80g Karfiol
80g Broccoli
80g Fenchel
80g Zucchini
80g Champignon
100g Keimlinge
Sauce Hollondaise:
3 Dotter
300g Butter
frische Kräuter

Zubereitung:

Gemüse bis auf Zucchini und Champignon blanchieren. Die Zutaten von der Sauce Hollondaise miteinander

vermengen.

 

Kokos-Currysauce

50g Butter
30g Zwiebel
20g Currypulver
¼ l Kokosmilch
2 Stk. Dosenpfirsich
Kokosraspeln

Zubereitung:

Zwiebel in Butter anschwitzen. Currypulver dazu und mit Kokosmilch aufgießen. Dosenpfirsich dazu und weich

kochen, mixen und durchziehen lassen. Kokosraspeln unterheben, aufkochen und abschmecken. 

 

Anrichten:

Das blanchierte Gemüse in Butter schwenken und würzen. Die Strudelblätter im nicht zu heißen Öl herausbacken

und abtropfen lassen. Kräuterhollondaise nappieren und über das mit Gemüse gefüllte Schüsserl verteilen und im

Salamander gratinieren. Die Kokos-Currysauce auf den Teller platzieren. Aufgeschnittene Landhendlbrust dazu

anrichten. Das Gemüseschüsserl daneben stellen und mit den Keimlingen und frische Kräuter dekorieren.

 

Biertipp: Schremser Naturparkbier