Gebackenes Blunzentascherl auf Dörrobst-Rotkraut

Gebackenes Blunzentascherl auf Dörrobst-Rotkraut

Zutaten:

600 g Blunzen

1 Pkg.
Strudelblätter

200 g Erpfi gekocht

ca. 100 g Grammeln

ca. 200 g Öl zum
herausbacken

100 g Zwiebel

50 g Knofi, Salz,
Pfeffer, 1 Ei

Beilage:

500 g Rotkraut
frisch (oder TK)

100 g Zwiebel

Etwas Zucker

Schmalz

1/8 Ltr. Rotwein

¼ Ltr. Orangensaft

Salz, Pfeffer

200 Dörrobst
(Zwetschke, Feige, Dattel)

Zubereitung:

Bunzen und Erpfi in
Würfel schneiden

100 g Zwiebel
julienne in Öl anschwitzen und dazugeben

mit Salz, Pfeffer, Knoblauch du etwas Petersilie würzen

Strudelblätter
auflegen und mit Blunzenfülle belegen, zu einer Rolle formen und mit

Ei bestreichen, in
Fett herausbacken

Rotkraut weich
dünste

Dörrobst julienne
schneiden und zum Kraut dazugeben

Blunzenrolle
aufschneiden und auf Rotkraut geben

Grammeln
anschwitzen und die Blunzenrolle und das Kraut damit bestreuen

Tipp: Sauerrahm mit Kren und frischer Petersilie dazu