Das Gasthaus "Zum Max", die ehemalige Weberei "Leopold Wagner", wurde von der alten Groß Sieghartser Bandweberfamilie Wagner 1848 erbaut. 1860 wurde die Fabrik erweitert und nach 1870 mit einem Dampfbetrieb versehen. Um die Jahrhundertwende war der Betrieb die zweitgrößte Bandfabrik in Groß Siegharts.

Das Lokal ist der Jugendtraum vom Chefkoch Max.

Nach seinem Lehrabschluss, kochte er in namhaften Gastwirtschaften - Ambassador, Zum Schwarzen Adler, SB Wegenstein, Wieden Bräu. Doch zog es Max Breuer wieder in seine Heimat - das Waldviertel - zurück, wo er 3 Jahre lang erfolgreich die Ferienpension in Groß Siegharts leitete.

Danach entschloss er sich ein eigenes Lokal in Groß Siegharts zu eröffnen..... nicht irgendein Lokal sollte es sein. Er hatte exakte Vorstellungen von einer gemütlichen Lokalität, welche Architekt Friedreich umgesetzt hat.

Am 22.Februar 2002 war es dann soweit... der Traum wurde wahr.

Das Lokal "zum Max" wurde eröffnet.

Das angenehme Ambiente wird durch das hervorragnde Service von Renate & Co ergänzt.

 

2013 folgte ein weiterer Schritt, der erste Stock - ehemaliger Wohntrakt von Leopold Wagner - wurde nach den Vorstellungen von Max Breuer renoviert und umgestaltet. Nun eignet er sich hervorragend für Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern, Betriebsfeiern und vielen mehr.

Siehe Fotogalerie Wagner - Saal  

Eingang

Die regelmäßige Umgestaltung des Eingangsbereiches wird auf die jeweilige Saison abgestimmt.

Schank

Die Schank liegt in der Mitte des Lokals und ist der Garant für die Qualität des Services.

Küche

Die Küche bietet saisonale, regionale und gutbürgerliche Gerichte.

Neben einer abwechslungsreichen Standardkarte, gibt es täglich eine Tageskarte mit drei Mittagsmenüs.

Stüberl

Das Stüberl ist ein Extraraum und bietet Platz für 22 Personen.

Ebenfalls geeignet für kleinere geschlossene Gesellschaften.


                                                                                                                                                    

                       Gastgarten

                                 Der gepflasterte Gastgarten wird im Sommer gerne genutzt. 

                               Bis zu 30 Personen können diesen sonnigen Platz geniessen

                                        Auch für die Unterhaltung der Kleinsten ist gesorgt.  

Vom Tisch aus kann der Nachwuchs, beim Spielen auf dem Spielplatz, problemlos im Auge 

                                                                behalten werden

                   Wagner - Saal

  Ehemaliger Wohntrakt von Leopold Wagner, wurde nach den Vorstellungen von Max Breuer 

  renoviert und umgestaltet. 


zum Seitenanfang